Ultraschall

  • Ultraschall Untersuchung des kleinen Beckens – zum Ausschluss nicht tastbarer Veränderungen an Gebärmutter, Eierstöcken und Blase und zum Beckenbodencheck
  • Ultraschall zur Spiralenkontrolle – alle 6 Monate wird die richtige Lage der Spirale überprüft
  • Ultraschall Untersuchung der Brust – zum Ausschluss nicht tastbarer Tumore oder Zysten
  • Ultraschall in der Schwangerschaft – neben den 3 Screening-Ultraschallen in der Schwangerschaft gibt es einen frühen Fehlbildungsultraschall mit Messung der Nackenfalte in den 13./14. Schwangerschaftswochen und das Babyfernsehen, dass bei Nicht-Risiko-Schwangerschaft die Entwicklung des ungeborenen Kindes überwachen kann.